For Honor – Dedicated Server ab 6. März für PS4 und Xbox One

Nach dem erfolgreichen Start der Dedicated Server für die PC-Version von For Honor, hatte das Entwicklerteam bereits angekündigt ab dem 6. März auch Dedicated Server für die PS4 und Xbox One Spieler veröffentlichen zu wollen. In der PC-Version konnten mit Hilfe der Dedicated Server bereits Neusynchronisationen und Host-Migrationen eliminiert werden, wodurch sich die Anzahl abgeschlossener PvP-Runden massiv erhöht hat. Zusätzlich sollen nun auch alle Korrekturen die bereits in der PC-Version seit dem Start der Dedicated Server enthalten waren, in die Konsolenversion übernommen werden.

Dedicated Server wurden ursprünglich im Rahmen einer veröffentlichen Entwickler-Roadmap im vergangenen Sommer angekündigt und wurden als Bestandteil der fünften Season von For Honor mit dem Titel „Age of Wolves“ eingeführt. Diese Season wird zudem auch einige Aktualisierungen der Helden, neue Trainingsmodi, sowie einen besonderen Event namens Apollyons Vermächtnis – beinhalten, der am kommenden Donnerstag enden wird. Ihr solltet also unbedingt sicherstellen, euch die Event-exklusive Beute zu holen.

 

For Honor

For Honor

Release Datum — Februar 2017
Entwickler — Ubisoft Montreal
Begib dich als mutiger Ritter, brutaler Vikinger oder mysteriöser Samurai in das Chaos eines wütenden Krieges. In For Honor musst du deine Fähigkeiten mit einer durchdachten Strategie und Teamplay kombinieren, um innerhalb der gnadenlosen Nahkämpfe bestehen und den Sieg davon tragen zu können. Die Kunst des Kampfes - For Honors innovative Steuerung, gibt dir die vollständige Kontrolle über deinen Helden, von dem jeder mit ganz besonderen Fähigkeiten und Waffen augestattet ist, um für sein Land, den Sieg und die Ehre zu kämpfen. Als einer der fähigsten Krieger inmitten eines intensiven und glaubwürdigen Schlachtfeldes, musst du dich gegen Soldaten, Bogenschützen und gegnerische Helden zur Wehr setzen, die dir im Weg stehen. USK Wertung: Ab 18 Jahren
Der Autor

Giancarlo Varanini hat bereits mit 4 Jahren seinen ersten Controller in die Hand genommen und seitdem nicht mehr abgelegt. Dadurch gestalten sich natürlich andere Dinge wie z.B. Hamburger essen, einen Wagen fahren usw. unglaublich problematisch. Vielleicht seid ihr mit seinen früheren Arbeiten bei großartigen Spielemedien wie z.B, GameSpot, EGM, Official US PlayStation Magazine, Nintendo Power und diversen anderen vertraut. Auf Twitter könnt ihr ihm hier folgen: @gvaranini