Watch_Dogs 2 – Juli Update enthält 4-Spieler-Modus

Seit seiner Veröffentlichung hat Watch_Dogs 2 bereits 5 große, kostenlose Aktualisierungen erhalten, sowie 3 DLC mit neuen Missionen, Waffen, Monturen, Fahrzeugen, Karteninhalten und Online-Modi. Fans wurden immer wieder dazu ermuntert, gemeinsam die Welt von Watch_Dogs 2 zu erkunden und mit dem kommenden Update am 4. Juli – welches den lange erwarteten 4-Spieler-Modus enthalten wird – könnt ihr dann sogar mit 3 eurer Freunde gemeinsam durch San Francisco ziehen.

„Es ist etwas, dass wir schon seit langer Zeit im Kopf haben,“ erklärt Watch_Dogs 2 Producer Kris Young. „Spiele machen immer mehr Spaß wenn man sie im Team erleben kann und auch wenn unsere Online-Modi bisher schon großartig waren, wollten wir sie unbedingt weiter ausbauen. Das Feedback unserer Community ist uns immer sehr wichtig und daher wissen wir auch, dass sie sich schon lange nach dieser Möglichkeit gesehnt hat, deshalb freuen wir uns natürlich umso mehr darüber, sie ihnen nun zur Verfügung stellen zu können.“

WIE ER FUNKTIONIEREN WIRD

Spieler können entweder eine öffentliche oder private Party erstellen, die Platz für bis zu 4 Freunde (oder Fremde falls ihr die automatische Spielersuche nutzt) bietet. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr San Francisco dann frei erkunden. „Die Cops sind natürlich immer mit dabei. Ihr könntet euch aber trotzdem der roten Zonen widmen. Alles was ihr bereits aus unserem San Francisco kennt, werdet ihr auch dort wiederfinden und gemeinsam mit bis zu 4 Freunden erkunden können“, verrät uns Young. „Und wenn ihr wollt, könnt ihr später auch die Aktivitäten starten, die extra für 4-Spieler konzipiert wurden. Kopfgeldjäger, Invasionen, Beute-Trucks, Rennen, Showd0wn, Man VS Machine Roboter Kämpfe und natürlich auch die DedSec Virus Events, warten schon auf euch.“

Young erklärt uns auch, dass der 4-Spieler-Modus eher dafür entwickelt wurde, gemeinsam mit anderen zu spielen und daher nichts was innerhalb dieses Modus stattfindet, Auswirkungen auf den Stand der Rangliste haben wird.

Zusätzlich zum 4-Spieler-Modus, beinhaltet diese Aktualisierung auch kleinere Korrekturen und Verbesserungen mit denen das Spiel noch ein bißchen runder laufen wird. „Watch_Dogs 2 hat bereits eine sehr unterhaltsame Welt zu bieten, von daher haben wir uns eher darauf konzentriert, kleinere Anpassungen oder Änderungen an der Balance des Spiel vorzunehmen“, stellt Young fest. „Beispielsweise haben wir nun eine Option eingebaut welche es ermöglicht, die Zwischensequenz zu überspringen die abgespielt wird, sobald man den 3D-Drucker verwendet. Uns ist bewusst das sie einen ziemlich frustrieren konnte. Ein paar Shuffler-Takedown-Animationen und Outfits, die einige Spieler nicht richtig freischalten konnten, haben wir uns – zusammen mit einigen Stabilitätskorrekturen – ebenfalls vorgeknöpft.“

Um diese Aktualisierung sowie den amerikanischen Unabhängigkeitstag in der Bay Area entsprechend feiern zu können, werden wir den gesamten Juli lang auch innerhalb von Watch_Dogs 2, einen ganz besonderen In-Game Event veranstalten – komplett mit Feuerwerk über San Francisco und einer festlichen Änderung an der Paintball Waffe, die dann Rote, Weiße und Blaue Farbkugeln verschießen wird.

Watch_Dogs 2 ist bereits für PS4, Xbox One und PC erhältlich.

Watch_Dogs 2

Release Datum: Jetzt erhältlich für PS4 & Xbox One und PC
Entwickler: Ubisoft Montreal
USK Altersfreigabe: USK 18
2016 wurde ctOS 2.0, ein fortschrittliches Betriebssystem für städtische Infrastrukturnetzwerke, in mehreren US-Städten eingeführt, um die amerikanischen Metropolen sicherer und effizienter zu machen.Spieler übernehmen in Watch_Dogs 2 die Rolle von Marcus Holloway, einem brillanten jungen Hacker, der in der Wiege der technologischen Revolution, in der San Francisco Bay Area, lebt. Gemeinsam mit Dedsec, einer berüchtigten Hackergruppe hat er sich zum Ziel gesetzt, die verborgenen Gefahren von ctOS 2.0 aufzudecken, das in der Hand korrupter Unternehmen dazu genutzt werden kann, die Bürger in großem Umfang zu überwachen und zu manipulieren.
Der Autor

Giancarlo Varanini hat bereits mit 4 Jahren seinen ersten Controller in die Hand genommen und seitdem nicht mehr abgelegt. Dadurch gestalten sich natürlich andere Dinge wie z.B. Hamburger essen, einen Wagen fahren usw. unglaublich problematisch. Vielleicht seid ihr mit seinen früheren Arbeiten bei großartigen Spielemedien wie z.B, GameSpot, EGM, Official US PlayStation Magazine, Nintendo Power und diversen anderen vertraut. Auf Twitter könnt ihr ihm hier folgen: @gvaranini