Ubisoft Start-Up Programm beendet zweite Season

Das Ubisoft Startup Program unterstützt unternehmerische Projekte die in Zusammenhang mit der Videospieleindustrie stehen. Das Verbindungsstück zwischen all diesen Projekten ist Station F – der größte Startup Campus weltweit. . In der dritten Season will man sich hingegen auf die Themen „Künstliche Intelligenz“ und „Blockchain“ konzentrieren. Diejenigen unter euch die sich gerne für eine Teilnahme daran bewerben wollen, finden hier weitere Informationen über die Möglichkeiten und Technologien, die im Rahmen der zweiten Season entwickelt wurden.

Gemeinsam mit Ubisofts EMEA Executive Director Alain Corre in beratender Funktion, arbeitete man an den Themen „Mixed Reality“ und „Blockchain“. Auf dem Gebiet der Mixed Reality unterstützte Ubisoft die beiden Firmen PANDA guide und Mimesys.

Unter Verwendung von Audio und Haptik entwickelte PANDA guide das erste AR (Augmented Reality) basierte Gerät für Blinde oder Sehbeeinträchtigte. Ubisoft arbeitete gemeinsam mit PANDA guide an der Entwicklung von Spielzeug-Konzepten sowie Prototypen, die gemeinsam mit dem PANDA guide Endgerät genutzt werden können und allen – unabhängig vom Grad der Sehbeeinträchtigung – Freude bereiten. Während deren Team an der Verbesserung des Userinterface – Designs arbeitete, erhielt Ubisoft im Gegenzug die Möglichkeit, neue Steuerungskonzepte zu erarbeiten mit denen man Videospiele spielen kann.

Mimesys entwickelte eine Technologie namens “Holoportation”. Hierbei werden die jeweiligen Nutzer als 3D-Hologramme eingescannt und dann in einer VR- sowie AR-Umgebung platziert. Die Zusammenarbeit im Rahmen des Ubisoft Startup Programs erlaubte es, mögliche Anwendungsbereiche oder Strategien für jene Mixed-Reality Technologien zu entwickeln, die unzweifelhaft massiven Einfluss auf unsere Zukunft haben werden.

Abseits der Mixed Reality Projekte arbeitete Ubisoft auch mit iExec sowie Azarus zusammen, die innerhalb des rapide wachsenden Blockchain Sektors aktiv sind.

Bei iExec handelt es sich um einen Blockchain-basierten, dezentralisierten Marktplatz für Rechenkapazitäten mittels derer sich Daten monetarisieren und Rechenpower nutzen lässt. Obwohl iExec sich nicht ausschließlich auf die Unterhaltungsindustrie konzentriert, bietet deren Initiative doch eine Vision, wie Dezentralisierung im großen Maßstab wirken kann. Die Zusammenarbeit mit iExec beinhaltete die Entwicklung von deren User-basierten Community als auch die Ermittlung potenzieller Bedürfnisse von Key Accounts, um die iExec Technologie effektiv nutzen zu können.

Azarus entwickelte einen Token-basierte und automatisierte Videospiel-Wettbewerbsplatform. Azarus nutzte hierbei die Gelegenheit ihr Angebot mit drei Twitch Streamern für Rainbow 6 zu testen. Die Ergebnisse waren großartig und weitere Informationen des Teams werden noch folgen.

Solltet ihr noch mehr über die dritte Season erfahren wollen, schaut doch auf unserer Seite vorbei und behaltet unseren Blog für weitere Informationen zum Ubisoft Startup Program im Auge.

 

Der Autor

Wenn Chris die Wahl gehabt hätte, wäre er vermutlich auf Terry Pratchetts Scheibenwelt als Vampirjäger mit einer Knoblauch- & Holzallergie, Nachtsichtgerät sowie einer chronischen Angst vor Fledermäusen geboren worden oder in einer blauen Police Box unterwegs durch Raum und Zeit. Er schreibt manchmal in Warpgeschwindigkeit für den deutschen Ubisoft Blog. Am Liebsten lauscht er Soundtracks oder Social-Media-lisiert für euch auf unseren Twitter, Instagram & Facebook Seiten vor sich hin. Folgt ihm auf Twitter unter: @__Asahi_ und natürlich dem offiziellen Twitter Channel @UbisoftDE