Trials Rising – Individualisierung und Spielfortschritt FAQ

Trials ist bekannt für seine wilden Strecken und seltsamen Hindernisse, aber bisher blieb der Physik-Plattformer immer auf dem Boden. In Trials Rising werden alle Bikes und Strecken im Rahmen des Spielfortschritts freischaltbar sein, womit sichergestellt wäre, dass alle Spieler die gleichen Chancen haben, während sie nach Ruhm und Anerkennung in der Rangliste streben. Natürlich heißt das aber nicht, dass sie währenddessen auch alle gleich aussehen müssen, sobald sie die Ziellinie überqueren, denn die Individualisierungsmöglichkeiten, die Trials Rising zu bieten hat, versprechen noch mehr Motorsport-typischen-Flair. In reger Erwartung der Closed Beta von Trials Rising, hat das Entwicklerteam ein neues FAQ produziert, welches euch dabei helfen soll Ränge zu sichern, neue Objekte freizuschalten und euren Fahrer auszustatten, während ihr euch den zahlreichen Herausforderungen aus aller Welt stellt.

Kannst du uns mehr darüber verraten, wie man im Karrieremodus von Trials Rising vorankommen wird?

Spieler werden Ruhm erhalten indem sie beispielsweise Strecken und Verträge meistern, Herausforderungen annehmen oder sich anderen Spielern im Multiplayer stellen. Mit jedem Stufenaufstieg wird Ruhm generiert, die Spieler schalten neue Bikes frei, sowie Events und neue Strecken. Sie werden zudem Individualisierungsobjekte erhalten, mit denen sowohl der eigene Fahrer als auch die Bikes personalisiert werden können.

Du hast gerade die Personalisierung in Trials Rising erwähnt, auf was können wir uns freuen?

Wir lieben es zu sehen, wie sich unsere Spieler innerhalb von Trials ausdrücken und das nicht nur indem sie besonders stylisch fahren, sondern auch indem sie Fahrer und Bikes entsprechend gestalten. Daher wollen wir das Ganze diesmal noch mehr fördern, weshalb wir in Trials Risings mehr Personalisierungsmöglichkeiten haben werden, als in jedem anderen Trials-Spiel zuvor.

Bis zu welchem Grad werden Spieler ihre Bikes und Fahrer im Spiel anpassen können?

Zunächst mal werden wir eine Vielzahl unterschiedlichster Bike-Skins und Fahrer-Skins zu bieten haben, die unsere Spieler einfach nur durch ihren Fortschritt im Spiel freischalten können. Darüber hinaus werden wir auch neue Accessoires anbieten, mit denen man den eigenen Look noch cooler gestalten kann, sowie Animationen und Posen, mittels denen man all das schöne Zeug gut in Szene setzen können wird.

Um euch noch mehr Freiheiten geben zu können, wird es in Trials Rising tausende Sticker geben, die man entweder auf der eigenen Kleidung oder am Bike selber anbringen kann. Mittels der Sticker könnt ihr euch noch besser ausleben oder alternativ vorgefertigte Designs erwerben. Und wir haben sogar noch spannendere News für euch, was die Personalisierung angeht. Freut euch schon mal auf die kommenden Monate.

Wie werden Spieler in den Genuss dieser Personalisierungsobjekte kommen können?

Personalisierungsmöglichkeiten werden sich mit jedem Stufenaufstieg kontinuierlich erweitern. Manche Objekte werden dabei direkt dem Spieler zugänglich gemacht, sobald bestimmte Verträge bzw. In-Game – Aufgaben erfüllt wurden, während andere mit sogenannten Ausstattungskisten in Verbindung stehen. Ausstattungskisten beinhalten Personalisierungsobjekte, die ausschließlich kosmetischen Nutzen haben und Spielern dabei helfen sollen, ihr Inventar und ihre Personalisierungsoptionen weiter auszubauen. Gegenstände die Bestandteil der Ausstattungskisten sind, können zudem auch einzeln erworben werden. Sollte es also etwas geben, wonach ihr euch sehnt, könnt ihr es dadurch finden. Zusätzlich zu den Ausstattungskisten, die ihr für das Erreichen bestimmter Ruhm-Meilensteine erreicht, könnt ihr diese auch mit Hilfe der Trials-Münzen oder Eicheln kaufen.

Welche In-Game Währung wird es in Trials Rising geben, und wie wird man diese als Spieler erhalten bzw. für was wird man sie verwenden können?

Trials-Münzen sind eine Währung, die man sich durch Spielen von Trials Rising verdienen kann. Die erfolgreiche Absolvierung bestimmter Strecken, das Erfüllen von Verträgen, die Teilnahme an Community – Aktivitäten, der Verkauf nicht-gewollter Personalisierungsobjekte und die Öffnung von Ausstattungskisten, sind nur einige der vielen Wege, auf die man Trials-Münzen erhalten kann. Neben Ausstattungskisten, kann man mit Trials-Münzen auch in Personalisierungsobjekte investieren. Natürlich wird es auch Gelegenheiten geben, Post-Launch Inhalte mittels der Trials-Münzen zu erwerben, sowie sich den Zugang zu speziellen Events zu sichern.

Eicheln sind eine weitere Währung im Spiel, die ebenfalls in Trials Rising als Belohnung für erfolgreiche Spezialverträge oder Multiplayer-Runden winken. Eicheln können von den Spielern auch durch Echtgeld erworben werden. Was Trials-Münzen angeht, können diese zum Kauf von Personalisierungsobjekten und einigem Post-Launch Inhalten verwendet werden. Es wird allerdings auch Premium Objekte geben, die man über jene Eicheln kaufen können wird, Legendäre Ausstattung und Premium Ausstattungskisten.

Bald schon werden wir weitere Informationen zum Spielfortschritt und zur Personalisierung in Trials Rising für euch haben, während wir uns dem Release am 12. Februar 2019 nähern. Wenn ihr euch schon vorher ein Bild dieses Spiels Machen wollt, registriert euch am besten heute noch für die Closed Beta, die vom 13. September – 16. September stattfinden wird auf trialsgame.com/beta.

Der Autor

Chris Watters liebt es geradezu große Schiffe zu steuern, Motorräder über Abgründe zu fahren und gegen flugunfähige Kasuare zu kämpfen. Videospiele haben sein Leben wesentlich erträglicher gemacht. In der Vergangenheit war er bereits als Host und Autor von GameSpot aktiv, ist Autor der The Gamer's Bucket List und jetzt Associate Communications Manager von Ubisoft. Folgen kann man ihm auf Twitter unter @CTWatters.