The Crew – Meilenstein: Über 12 Millionen Spieler

Auch zwei Jahre nach dem eigentlichen Release, gelingt es The Crew noch immer neue Fahrer in dieses spannende Open World Erlebnis einzuladen. Bisher haben sich schon mehr als 12 Mio. Spieler auf den größten amerikanischen Road Trip gewagt und ganze Jahrzehnte von In-Game Stunden darin verbracht, sowie 30.000 Fotos täglich geschossen. Um diesen anhaltenden Erfolg auch entsprechend zu würdigen, haben sich 12 Mitglieder des Entwicklerteams von Ivory Tower die Zeit genommen, um euch allen eine ganz besondere Nachricht zukommen lassen zu können.
fergusStéphane „Fergus“ Beley, Game Director
Jedes Mal wenn mir bewusst wird, dass unsere Community derart stark und stetig wächst, werde ich sehr emotional. Die Veröffentlichung von The Crew war ein Kindheitstraum der wahr geworden ist; Ein ganzes Universum voller Entdeckungen, Wettkämpfe, Abenteuer und unschätzbarer Momente mit Freunden zu erschaffen, die alle hinter dem Steuer ihres Lieblings-Fahrzeugs sitzen. Ich hätte nie gedacht, dass wir mit dieser Vision derart viele Menschen erreichen würden. Ich bin jedes Mal dankbar dafür wenn ich sehe, wie sich immer mehr und mehr Spieler mit dieser Welt verbinden und sie mit ihren eigenen Herausforderungen oder Kreationen bereichern. Eine davon habe ich sogar seit einem Jahr als Hintergrundbild auf meinem Smartphone (siehe Bild). Es zeigt einfach alles, was ich an The Crew so mag: Den Ruf der Straße und die Tatsache das die eigentliche Entfernung gar keine Rolle spielt, so lange man Freude während der Reise hat. Und ganz ehrlich, unsere hat gerade erst begonnen!

Paul Narducci, Lead Game Designer
Im Verlauf der letzten zwei Jahre, haben wir schon unzählige Abenteuer mit euch erlebt. Von gemütlichen Road Trips durch die Landschaft, bis hin zu spannenden Verfolgungsjagden durch einige der symbolträchtigsten Städte. Obwohl ich eine ganze Menge Herausforderungen und Missionen in The Crew entwickelt habe, muss ich gestehen, dass ich von einigen von euch im PVP ziemlich abgezogen wurde. Aber ich habe noch immer einige Ässe im Ärmel und heute zeige ich euch eines von diesen: Wenn ihr driften wollt, haltet einfach die A – & B – Buttons zur gleichen Zeit gedrückt. Wir nennen das Power Drifting und genau das ist mein Geschenk an alle, die uns kontinuierlich herausfordern, uns dabei helfen ein noch besseres Erlebnis abzuliefern und immer einen Schritt weiter zu gehen, als erwartet wird. Schließlich ist es letztendlich auch euer Spiel!

Julien Hummer, Player Experience Director
Wir sind alle Gamer hier und genau dieses Gefühl Teil einer Community zu sein und gemeinsam einzigartige Erlebnisse zu haben – erfüllt uns mit einem unglaublichen Gefühl des Erfolges. Das ist es auch, was uns weiter dazu antreibt, noch innovativer zu sein, nichts als selbstverständlich zu erachten – vor allem nicht unsere Spieler. In The Crew gibt es jeder Zeit etwas Neues zu entdecken. Für mich began alles mit dem Song „Le Perv“ von Carpenter Brut. Ab einem bestimmten Zeitpunkt hab ich ihn in der Schlaufe abgespielt, während ich das Spiel stundenlang erforscht habe…und da bin ich bestimmt nicht der Einzige!

David Guillaume, Art Director
Während wir der gigantischen Open World von The Crew Leben einhauchten, hatten wir jede Menge Spaß, aber natürlich war es auch manchmal eine harte Nuss. Daher vielen Dank für euer Engagement, die vielen Tausend Stunden die ihr auf der Straße oder abseits davon in den US verbracht habt, das Scannen der lokalen Wahrzeichen der östlichen, mittleren und südlichen Regionen, sowie der Berglandschaft der Westküste und natürlich der Tatsache, dass ihr all diese mit uns geteilt habt. Mit jeder weiteren Stunde treten neue Spieler The Crew bei und brechen auf in dieses spannende Abenteuer. Willkommen auf unseren 2000 Quadratmeilen großen Karte, Leute!Hier ein Tipp: In dem Moment, in dem ihr glaubt schon alles gesehen zu haben … werden wir euch eines besseren belehren! 😉

Sylvain Branchu, Vehicle Handling Designer
Vor einigen Tagen nahm ich an einem riesigen Event teil und fand mich umgeben von einer Menschenmenge aus 400.000 Leuten wieder. Teil dieser Flut von Menschen zu sein war einseits zwar ein wenig einschüchternd, andererseits aber auch unglaublich. Und dann traf es mich: Es gibt 30 mal so viele The Crew Spieler! Diese Erkenntnis hat mich emotional einfach überwältigt – vielen Dank dafür! Ihr habt keine Vorstellung davon, wie inspirierend ihr seid. Fun Fact: Eigentlich habe ich meine Fahrzeuge immer in der Nähe von Monument Valley getweaked, an einem Ort den wir “Branchu Loop” nennen. Dann habe ich irgendwann aber entdeckt, das viele von euch die Observatory Dash Trainingsmission verwenden, also hab ich das auch mal ausprobiert – und nutze sie noch immer!

Carl Pedimina, Lead Engine Programmer
Früher dachte ich immer, dass der Verkaufsstart eines Spiels auch das Ende der Straße für uns als Entwickler wäre, aber The Crew hat mich umdenken lassen. Nicht nur, weil wir nie damit aufgehört haben, dass Spiel mit Inhalten zu versorgen, sondern auch weil selbst zwei Jahre später noch immer Spieler diese neue Welt erkunden, sie in Screenshots und Videos feiern und uns konstant Feedback geben. All das erfüllt mich mit Stolz ein Teil dieser Community zu sein. Mein fünfzehnjähriges Ich war also doch nicht so verantwortungslos, als es sich entschied Programmierer von Videospielen werden zu wollen.

Sandra Charbonnier, Vehicle Artist
Vielen Dank dafür, dass ihr euch um unseren Fuhrpark kümmert, ganz gleich ob ihr jetzt Old-Timer oder Newcomer seid! Wir arbeiten hart daran, damit ihr Freude an unserem Lineup haben könnt. Natürlich ist es nicht immer leicht, schließlich haben wir alle unsere unterschiedlichen Lieblingswagen und Geschmäcker wenn es um deren Ausstattung geht, aber dennoch halten wir immer die Augen nach eurem Feedback offen. Ihr seid einfach die Besten! Ein Hinweis an alle, die mich regelmäßig mit Einladungen zu Verfolgungsjagden bombardieren: Ich lieber euch noch immer! Ändert euch bitte nicht!

Arnaud Fremont, Community Developer
Es war eine absolut wahnsinnige Fahrt seit Dezember 2014! Zu beobachten, wie unser Publikum wächst und sich zu einer starken, einsatzfreudigen Community aus 12 Mio. Spielern entwickelt, war unglaublich erfüllend für das Entwicklerteam. Heute ist es so ein Vergnügen unsere intensivsten Spieler dabei zu beobachten, wie sie neue Fahrer unter ihre Fittiche nehmen und Tipps untereinander teilen oder sich gegenseitig herausfordern. Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Forum und den regulären Teilnehmern auf Reddit, den The Crew Social Mitgliedern sowie natürlich euch, unseren besonders leidenschaftlichen Spielern. Keep on rocking, 510s! Wir sehen uns auf der Straße!

Laura Gayet, UI Artist
Alles in The Crew dreht sich um Freiheit. Die Freiheit über die Straßen zu flitzen, unbekannte Wege zu erkunden, die eigene Geschichte zu schreiben und die Karte auf die Art zu entdecken, auf die man will. Ich zum Beispiel liebe es einfach ziellos durch die große Umgebung zu fahren, auf den Wetterwechsel zu warten und die ganze Welt bzw. Atmosphäre in mich aufzunehmen. Ich liebe es außerdem auch die Geschichte unserer Spieler, anhand ihrer Screenshots und Videos nachzuerleben und mitzuerleben wie unsere Welt sie immer wieder begeistern kann.

Jade Jacson, Game Designer
Als wir The Crew veröffentlichten, fühlte sich das an, als hätten wir etwas extrem wertvolles, an dem wir so lange hart gearbeitet hatten, weg geben, in der Hoffnung, dass es jemand gibt der es zu schätzen weiß. Niemand hätte zu diesem Zeitpunkt voraussagen können, dass The Crew die Heimat der kreativsten und positivsten Community werden würde – vor allem nicht, dass diese auch noch 12 Mio. Spieler groß werden würde! Ihr habt unsere Welt übernommen und ihr dabei geholfen, die nächste Stufe zu erreichen. Hört jetzt bitte nicht damit auf!

Lucie Dugand, Level Designer
Ich stand total auf das AM Album der Artic Monkeys als ich mit der Arbeit an The Crew begann und ganz besonders dem Song „Do I Wanna Know“, der ja auch Teil des Soundtracks ist. Aus meiner Sicht fühlt es sich so an, als hätten wir den Geist dieses Songs in der DNA des Spiels verewigt. Es ist einfach der perfekte Road-Trip-Track und die Art von Song, die man am liebsten ganz laut aufdrehen würde, während man die Szenerien an sich vorbei ziehen sieht, Blödsinn mit den Kumpels macht oder sein Lieblingsfahrzeug zur Schau stellt. Es ist sehr ergreifend zu sehen, dass unsere Spieler eine ähnliche Verbindung mit dem Spiel eingehen und selbst den kleinsten Details Bedeutung geben. Das alles ermöglicht es uns, sich als Teil dieser großen Community zu fühlen.

gannatAurèle Gannat, Game Designer
Wie eine ganze Menge unserer Spieler, bin auch ich ein großer Fan des Foto-Modus. Neben meinem Alltags-Job und meiner Leidenschaft für mitreißende Bilder, habe ich mich schnell zu einer Art Screenshot-Maschine entwickelt! Deswegen habe ich hier einige Tipps für alle Amateur Fotografen unter euch: Denkt unbedingt immer an die Unschärfe bevor ihr einen Screenshot macht – das wird euch helfen noch realistischer wirkende Resultate zu erzielen. Bei Nahaufnahmen solltet ihr nicht direct komplett reinzoomen. Setzt stattdessen die Brennweite auf Minimum, wählt den passenden Winkel, stellt euren Fokus ein und löst dann erst aus. Vergesst auch bitte nicht, uns eure Resultate zu schicken! Übrigens, hier ist eine meiner persönlichen Kreationen.

The Crew

The Crew

Bereits erschienen — 17. November 2015
Entwickler — Ivory Tower/Reflections
The Crew ist eine revolutionäres MMO-Action-Rennspiel, das den Spieler mit auf eine waghalsige Tour durch eine gigantische offene Spielwelt nimmt, die den Vereinigten Staaten von Amerika nachempfunden ist, gepaart mit aufregenden Herausforderungen und verschiedenen Strecken – von Städten zu Vororten, von Bezirk zu Bezirk, von einem Bundesstaat zum nächsten, oder von der Küste zu den Berggipfeln. The Crew definiert die spielerische Freiheit in einem Rennspiel komplett neu, indem es eine noch nie da gewesene Spielwiese an Möglichkeiten bietet und die kühnsten Fantasien von Racing-Fans wahr werden lässt: Auf den Highways nahe der Küste beschleunigen, Slalomfahren in den belebten Straßen der Großstädte, in den scharfen Kurven der bergigen Strecken driften…
Der Autor

Wenn Chris die Wahl gehabt hätte, wäre er vermutlich auf der Scheibenwelt als Vampirjäger mit einer Knoblauch- & Holzallergie sowie einer panischen Angst vor Fledermäusen geboren worden oder in einer blauen Police Box unterwegs durch Raum und Zeit. Da es aber anders kam, vergräbt er sich gerne in sowohl Büchern als auch Serien oder Games und übersetzt bzw. schreibt für den deutschen Ubi Blog. Am Liebsten lauscht er dem beruhigenden Klang seiner TARDIS oder social-medialisiert für euch auf unseren Twitter & Facebook Seiten vor sich hin. Ihr findet ihn auf Twitter unter: @__Asahi_