The Division – Kostenloses DLC ab 12. April inkl. neuer Features

Die erste der zwei kommenden, kostenlosen Erweiterungen zu The Division hört auf den Namen „Übergriffe“ und wurde nun offiziell für Xbox One, PlayStation 4 und PC für den 12. April angekündigt. Während eines zeitgleichen Live Streams wurde der neue Endgame Inhalt der speziell auf Teamplay ausgelegt ist, näher vorgestellt. Mit „Übergriffe“ hält auch der heiß erwartete Beutehandel als brandneues Feature Einzug mittels dem innerhalb der eigenen Gruppe Gegenstände gehandelt werden können.

TCTD_team_view_building_1457565501

Der erste Übergriff nennt sich Falcon verloren und spielt in einem unterirdischen Wasserwerk welches vom Last Man Battalion in eine Festung verwandelt wurde. Das Übergriffe – Update beinhaltet zudem noch folgende Veränderungen und Zusätze:

        • Neue Ausrüstung steht im Mittelpunkt des Übergriffe Updates, welches auch vier seltene Ausrüstungssets ins Spiel integriert: Ruf der Wache, Kampfausrüstung des Stürmers, Weg des Nomaden und Autorität des Taktikers. Jedes einzelne Set unterstützt dabei einen ganz spezifischen Spielstil. Ruf der Wache beispielsweise unterstützt Spieler die auf Präzision setzen, Kampfausrüstung des Stürmers hingegen ist eher auf Spieler mit Sturmgewehren zugeschnitten usw. Sobald ein Set gefunden und 4 Bestandteile davon ausgerüstet werden, wird automatisch für diesen Agenten ein vollkommen neues Talent freigeschaltet, welches die Entwickler jedoch bisher nicht enthüllt haben.

 

Ausrüstungssets

• Die Agenten Stufe bleibt zwar nach wie vor auf 30 begrenzt, aber euer Ausrüstungswert kann eure Fertigkeiten über diese Stufe hinaus boosten und bietet damit einen zusätzlichen Anreiz für alle Spieler die sich die maximale Stufe erspielen wollen.

• Beutehandel ist nun verfügbar. Solltet ihr gute Beute machen, könnt ihr diese nun jederzeit auf den Boden legen und sie somit anderen Mitspielern innerhalb eurer Gruppe zugänglich machen. Innerhalb der Dark Zone gibt es jedoch die Begrenzung, dass ihr diese nur in den Dark Zone Checkpoints handeln könnt.

• Aufgaben sind neue Aufträge wie beispielsweise „Töte 10 Cleaner“ und dienen als kleine Nebenziele, die sich täglich aktualisieren und euch die Möglichkeit bieten sollen Phoenix Credits, Division Tech oder diverse andere Belohnungen zu verdienen.

• Nachschublieferung werden in periodischen Abständen innerhalb der Dark Zone vom Himmel fallen, so das ihr euch diese erkämpfen könnt. Allerdings ist hier Vorsicht geboten, denn sie werden von wirklich starken Gegnern beschützt. Wenn es euch jedoch trotzdem gelingt diese zu erobern, winkt euch dafür Beute die nicht erst ausgeflogen werden muss, sondern sofort eingesetzt werden kann. Und das Beste daran: Die durch Nachschublieferungen gesicherten Objekte können euch nicht mehr abgenommen werden, da es sich hierbei nicht um kontaminierte Gegenstände handelt.

• Sobald euer Agent stirbt, könnt ihr nun über eine Kamera euren Teamkollegen folgen und dadurch sehen was sie sehen, um ihnen beispielsweise taktische Unterstützung bieten zu können.

• „Falcon verloren“ besitzt zwei Schwierigkeitsstufen: Schwer, die speziell für Spieler gedacht ist die vergleichbar mit Stufe 31 sind und Herausforderung, die sogar noch schwieriger ist. Außerdem gibt es in Falcon verloren auch keine Speicherpunkte. Das bedeutet, dass sobald euer Team fällt, ihr wieder ganz von Anfang an starten müsst. Aber keine Sorge, Falcon verloren und auch die anderen kommenden Übergriffe, können so oft ihr wollt erneut gespielt werden, sodas ihr immer wieder neue Beute erhalten könnt.

• Eure Gegner setzen nun auch fliegende Drohnen ein, die wirklich schwer zu treffen sind. Der schwierigste aller Gegner ist jedoch ein gepanzerter Transporter, der als Bossgegner nicht durch Kugeln zu stoppen ist und euch daher dazu zwingt, eine andere Möglichkeit zu finden wie ihr ihn besiegen könnt.

Drohnen

Nach Übergriffe wird es – wie ihr wisst – auch noch ein weiteres kostenloses Update geben, das auf den Namen Konflikt hören wird. Hier werdet ihr dann in einem ganz besonderen Übergriff innerhalb des New Yorker Columbus Circles kämpfen und natürlich gibt es dann auch weitere neue Dark Zone Funktionen. Zusätzlich dazu erwarten euch auch im Verlauf dieses Jahres noch 3 kostenpflichtige Erweiterungen namens Untergrund, Überleben und Letztes Gefecht – welche nicht nur neue Gebiete sondern auch neue Bedrohungen in der Welt von The Divisions New York beinhalten werden. Xbox One Spieler werden Untergrund und Überleben 30 Tage früher erhalten können. Übergriffe, Konflikt und Letztes Gefecht erscheinen jedoch auf allen Plattformen simultan.

Tom Clancy's The Divison

Tom Clancy's The Division

Release Datum: Bereits erschienen!
Entwickler: Massive Entertainment
USK Altersfreigabe: USK 18
Wir leben in einer komplexen Welt. Je weiter der Fortschritt uns trägt, desto anfälliger wird das System. Wir haben ein Kartenhaus errichtet. Zieht man nur eine Karte heraus, fällt alles in sich zusammen. Black Friday – Eine verheerende Pandemie fegt über New York City hinweg. Die Grundversorgung der Stadt fällt nach und nach aus. Bereits nach wenigen Tagen ohne Nahrung und Wasser verfällt die Gesellschaft in Chaos. Die eigenständige Spezialeinheit The Division wird aktiviert. Die Agenten führen nach außen hin ein ganz gewöhnliches Leben, wurden aber dazu ausgebildet, unabhängig zu operieren und die Menschheit zu retten. Wenn die Gesellschaft kollabiert, beginnt die Mission der Spieler.
Der Autor

Wenn Chris die Wahl gehabt hätte, wäre er vermutlich auf Terry Pratchetts Scheibenwelt als Vampirjäger mit einer Knoblauch- & Holzallergie, Nachtsichtgerät sowie einer chronischen Angst vor Fledermäusen geboren worden oder in einer blauen Police Box unterwegs durch Raum und Zeit. Er schreibt manchmal in Warpgeschwindigkeit für den deutschen Ubisoft Blog. Am Liebsten lauscht er Soundtracks oder Social-Media-lisiert für euch auf unseren Twitter, Instagram & Facebook Seiten vor sich hin. Folgen könnt ihr ihm auf Twitter unter @__Asahi_ und natürlich dem offiziellen Twitter Channel @UbisoftDE