Ghost Recon Wildlands – Mit dem Ubi Blog auf Ostereier-Suche [GEWINNSPIEL]

Es ist seit vielen Jahren eine schöne Tradtion, dass man als Entwickler gelegentlich die Freiheit nutzen kann, die eigene Leidenschaft für eine bestimmte Serie, einen bestimmten Film oder ein anderes Computerspiel innerhalb der eigenen Arbeit auszudrücken. Manchmal kann das in Form von einfachen oder sehr aufwändigen Artworks sein, die ein Grafiker in einem freien Moment anfertigt. Mal ist es eine Textzeile innerhalb des Scripts, die ein Autor dort hinterlässt. Und ein weiteres Mal sind es einfach nur bestimmt Gegenstände im Spiel, die von einem Map Designer dort platziert werden, die uns spontan schmunzeln lassen.

Dank dieser sogenannten Eastereggs werden bestimmte Spiele oftmals sogar zum Kult, selbst wenn einem das eigentliche Spiel ständig suggerierte, dass z.B. gewisses Backwerk eine Lüge sei. Eastereggs sind nicht nur ein Ausdruck von Leidenschaft und Verspieltheit, sondern schlichtweg aufgrund ihrer oftmals vorhandenen Originalität, nicht aus heutigen Spielen wegzudenken. Kein Wunder also, dass ihr auch in Ghost Recon Wildlands fündig werdet, wenn ihr euch auf die Suche begebt. Im heutigen Video verraten wir euch, wo ihr einige der kleinen Geheimnisse finden könnt und unter allen die uns ihre gefundenen Eastereggs in den Kommentaren des Videos hinterlassen, verlosen wir zudem auch ein Fanpaket zu Ghost Recon Wildlands. Wir drücken euch die Daumen!

Ghost Recon Wildlands ist für PS4, PC und Xbox One erhältlich.

Ghost Recon Wildlands

Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands

Release Datum — 7. März 2017
Entwickler — Ubisoft Paris
Bolivien ist zum größten Kokainproduzenten der Welt geworden. Das berüchtigte Santa-Blanca-Drogenkartell hat das Land in einen Drogenstaat voller Angst, Ungerechtigkeit und Gewalt verwandelt. Die Ghosts, eine legendäre US-Eliteeinheit, werden hinter die feindlichen Linien geschickt, um für Chaos zu sorgen und die Allianz zwischen dem Kartell und der korrupten Regierung zu brechen.
Der Autor

Wenn Chris die Wahl gehabt hätte, wäre er vermutlich auf der Scheibenwelt als Vampirjäger mit einer Knoblauch- & Holzallergie sowie einer panischen Angst vor Fledermäusen geboren worden oder in einer blauen Polizeinotrufzelle unterwegs durch Raum und Zeit. Da es aber anders kam, vergräbt er sich gerne in sowohl Bücher als auch Games und übersetzt bzw. schreibt für den deutschen Ubi Blog. Am Liebsten lauscht er dem beruhigenden Klang seiner TARDIS, Soundtracks, stöbert in Sherlocks Mind Palace, oder social-medialisiert für euch auf unseren Twitter & Facebook Seiten mit Warpgeschwindigkeit vor sich hin. Ihr findet ihn auf Twitter unter: @__Asahi_