Ghost Recon Wildlands – Beta Phase schlägt Ubisofts eigene Rekorde

Während der jüngsten Beta Phase von Ghost Recon Wildlands hatten Fans die Gelegenheit, schon mal in den Kampf gegen das Santa Blanca Drogenkartell hineinzuschnuppern und viele folgten dem Ruf von Ubisoft. Um genauer zu sein, mehr als 6,8 Mio. Spieler stürmten während der vergangenen Beta Phase die Server von Ubisoft, welche damit einen weiteren Rekord verbuchen konnten. Doch diese statistischen Ergebnisse sind längst nicht die einzigen, die uns verblüfft haben. Über 2 Mrd. Minuten lang hielten sich die Ghost Recon Fans innerhalb der Beta auf und ganze 60% davon hauptsächlich im Koop-Modus (Ghost Recon Wildlands unterstützt schließlich sowohl Single Player als auch Koop-Modus mit bis zu vier Ghosts).

infographie_ob_2

Ghost Recon Wildlands erscheint am 07. März für PS4, PC und Xbox One.

Ghost Recon Wildlands

Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands

Release Datum — 7. März 2017
Entwickler — Ubisoft Paris
Bolivien ist zum größten Kokainproduzenten der Welt geworden. Das berüchtigte Santa-Blanca-Drogenkartell hat das Land in einen Drogenstaat voller Angst, Ungerechtigkeit und Gewalt verwandelt. Die Ghosts, eine legendäre US-Eliteeinheit, werden hinter die feindlichen Linien geschickt, um für Chaos zu sorgen und die Allianz zwischen dem Kartell und der korrupten Regierung zu brechen.
Der Autor

Wenn Chris die Wahl gehabt hätte, wäre er vermutlich auf der Scheibenwelt als Vampirjäger mit einer Knoblauch- & Holzallergie sowie einer panischen Angst vor Fledermäusen geboren worden oder in einer blauen Police Box unterwegs durch Raum und Zeit. Da es aber anders kam, vergräbt er sich gerne in sowohl Büchern als auch Serien oder Games und übersetzt bzw. schreibt für den deutschen Ubi Blog. Am Liebsten lauscht er dem beruhigenden Klang seiner TARDIS, Soundtracks, stöbert in Sherlocks Mind Palace, oder social-medialisiert für euch auf unseren Twitter & Facebook Seiten mit Warpgeschwindigkeit vor sich hin. Ihr findet ihn auf Twitter unter: @__Asahi_