Assassin’s Creed The Ezio Collection für PS4 und Xbox One angekündigt

Assassin’s Creed hat diesen Monat einen wichtigen Meilenstein erreicht: Mehr als 100 Millionen Einheiten der Jahrhunderte-umfassenden und mit Verschwörungen durchzogenen Reihe wurden bis zum heutigen Tage verkauft, was einmal mehr den Status der Reihe als gigantischen Hit belegt (für den Fall das noch jemand daran zweifeln sollte). Und das sind nicht die einzigen großen Neuigkeiten: Diesen November wird Ubisoft die Assassin’s Creed The Ezio Collection für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlichen.

Damals in 2009, war der Erfolg von Assassin’s Creed gar nicht so sicher, als sich dessen Entwickler für einen ungewöhnlichen Sprung entschieden. Das Dritte Kreuzzug Setting im Mittleren Osten wurden gegen die Italienische Renaissance des 15. Jahrhunderts ausgetauscht und der nach Erlösung suchende Altaïr Ibn La’Ahad machte dem charmanten und spitzzüngrigen Ezio Auditore da Firenze Platz. Die Fans waren überrascht und auch die Entwickler wussten, dass sie alles auf eine Karte gesetzt hatten.

„Wir fragten uns alle, was bloß mit uns los ist!?“ verrät uns Aymar Azaizia, Head of Content der Assassin’s Creed Marke. „Gerade erst hatten wir mit Altaïr einen großartigen Helden erschaffen, der von allen geliebt wurde und nun gingen wir plötzlich das Risiko mit einem komplett neuen Kerl ein.“

Am Ende jedoch zahlte sich das Glücksspiel auf ganz große Weise aus: So wurde Assassin’s Creed II nicht nur zu einem der beliebtesten Teile der Reihe, sondern legte auch das Fundament für eine Trilogie, die sich um die Lebensgeschichte von Ezio drehen sollte und wurde damit für viele Fans zum ultimativen Assassin’s Creed Erlebnis. Ab dem 15. November werdet ihr mit Assassin’s Creed The Ezio Collection all das nachempfinden können, den die Sammlung beinhaltet Assassin’s Creed II, Assassin’s Creed Brotherhood und Assassin’s Creed Revelations, sowie alle damit zusammenhängenden Single Player Erweiterungen. Die vollständige Trilogie wird euch auf eine Dekaden-umfassende Reise schicken, in der Rache, Macht und versteckte Geheimnisse darauf warten von euch entdeckt zu werden. Und das erwartet euch

Assassin’s Creed II

HINWEIS: Die folgenden Videos entstanden mit In-Game Material der PC-Version auf den höchsten Einstellungen. Sie dienen lediglich der Vermittlung der Spielinhalte und repräsentieren nicht unbedingt die Qualität der Assassin’s Creed The Ezio Collection.

Das Spiel mit dem die Trilogie ihren Anfang nahm, stellt uns Ezio, einen jungen Florentiner, dessen noble Familie durch einen Verräter zu Fall gebracht wurde, vor. Als er eine neue Heimat in der Bruderschaft der Assassinen findet, beginnt für ihn eine Dekade voller Templer Verschwörungen und Entdeckungen in den offenen und mit Geheimnissen gespickten Städten Florenz, Venedig, Monteriggioni, San Gimignano, und Forli. Zwischenzeitlich entkommt im Jahre 2012 eine Testperson namens Desmond Miles seiner Gefangenschaft und beginnt damit seine eigenen Fähigkeiten als Assassine zu entwickeln, indem er die genetischen Erinnerungen von Ezio nacherlebt.

Assassin’s Creed Brotherhood

Brotherhood setzt genau da an, wo Assassin’s Creed II endete und zeigt uns einen selbstbewussteren, tödlicheren Ezio auf einem Rachefeldzug in Rome, wo er einen Stadtteil nach dem anderen unter seine Kontrolle bringt. Wie der Name bereits andeutet, ist die größte Neuerung in diesem Spiel die Bruderschaft selbst, ein Team aus Assassinen, die man rekrutieren, trainieren und im Verlauf zahlreicher Missionen rufen kann, um leise Gegner auszuschalten oder Verstärkung während einem Kampf zu erhalten.

Assassin’s Creed Revelations

Abseits von Brotherhoods grandioser Eroberungsgeschichte, erzählt uns Revelations einer deutlich persönlichere Geschichte, die eng mit dem ersten Assassin’s Creed verbunden ist. Ezio, nun zwar stark gealtert doch nach wie vor tödlich, reist auf der Suche nach Scheiben mit den aufgenommenen Erinnerungen von Altaïr nach Konstantinopel – wodurch man abermals die Möglichkeit bekommt, in die Rolle von Altaïr zu schlüpfen. Während das Spiel uns die türkische Bruderschaft näher vorstellt, werden auch neue Elemente wie beispielsweise die Hakenklinge eingeführt, sowie auch die Fähigkeit eine umfangreiche Sammlung von Sprengkörpern zu entwickeln und zu nutzen.

Die Ezio Collection stellt die Erlebnisse des Single Players aller drei Spiele in den Vorderungrund und konzentriert sich dabei besonders auf Ezios Reise. Obwohl das bedeutet, dass die innovative Verstecken-und-Jagen Mechanik der Multiplayers von Brotherhood und Revelations fehlt, erklärt uns Azaizia schnell, dass die am meisten ausgearbeitetste Version jenes Multiplayers noch immer in Assassin’s Creed IV: Black Flag spielbar sei.

Zusätzlich zu den Drei Spielen und deren Erweiterungen mit verbesserter Grafik, wird auch Assassin’s Creed Embers sowie der dreiteilige Kurzfilm Assassin’s Creed Lineage enthalten sein, was Fans erlauben wird noch tiefer in die Hintergrundgeschichte von Ezio Auditore einzutauchen und der Trilogie einen actiongeladenen Epilog verleiht. Assassin’s Creed The Ezio Collection wird ab 15. November für Xbox One und PS4 erhältlich sein und damit allen Fans die Möglichkeit geben, sich auf den letzten Stand zu bringen, bevor mit dem Assassin’s Creed Kinofilm – der in einem anderen Teil der Welt aber fast der gleichen Ära spielt – ab 27. Dezember ein neues Kapitel in der Geschichte der Assassinen erzählt werden wird.