Assassin’s Creed Origins – Im Land der Untoten

Das Jüngste und damit bereits zweite DLC von Assassin’s Creed Origins hört auf den verheißungsvollen Namen „Der Fluch der Pharaonen“ und enthält genau das, was auf der metaphorischen Packung steht. Zeitlich sind bereits 4 Jahre ins Land gegangen und „Die Verborgenen“ sind mittlerweile überall im Einsatz. So kommt es, dass Bayek seine Heimatstadt Siwa erneut verlassen muss und nach Thebes geschickt wird, um dort zu untersuchen warum sich die längst verstorbenen Pharaonen plötzlich aus ihrem Grab erhoben haben und die dortige Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzen. Der folgende Trailer vermittelt euch einen ganz guten Eindruck darüber, welchen Kreaturen ihr in diesem DLC begegnen werdet. Doch seid gewarnt: Das Reich der Untoten birgt so manche Überraschungen, die euer Blut gefrieren lassen könnten!

Assassin’s Creed Origins ist bereits für die Xbox One, die PlayStation 4 und den PC verfügbar.

Der Autor

Wenn Chris die Wahl gehabt hätte, wäre er vermutlich auf Terry Pratchetts Scheibenwelt als Vampirjäger mit einer Knoblauch- & Holzallergie, Nachtsichtgerät sowie einer chronischen Angst vor Fledermäusen geboren worden oder in einer blauen Police Box unterwegs durch Raum und Zeit. Er vergräbt sich gerne in sowohl Büchern als auch Serien, Filmen oder eben Games und übersetzt bzw. schreibt manchmal in Warpgeschwindigkeit für den deutschen Ubisoft Blog. Am Liebsten lauscht er Soundtracks oder social-medialisiert für euch auf unseren Twitter, Instagram & Facebook Seiten vor sich hin. Folgt ihm auf Twitter unter: @__Asahi_