Assassin’s Creed Origins – Der Mann hinter Bayek von Siwa

Wer der nette Herr da ist? Dabei handelt es sich um Abubakar Salim, den charismatischen und mitreißenden Schauspieler hinter dem Assassin’s Creed Origins Protagonisten Bayek von Siwa.

Vor einigen Wochen traf sich unser britischer Kollege Phil Smith im Rahmen des BAFTA – 10 Jahre Assassin’s Creed Events, im British Museum in London mit Abu, wo er mit ihm über dessen Arbeit am Spiel sprach. So erfuhr er beispielsweise, dass Abu hinreichend über Erfahrung was Rollen in Fernsehserien wie beispielsweise 24 (FOX), Strike (BBC), Black Mirror (Netflix) und Jamestown (Sky One) verfügt, hingegen mit Assassin’s Creed Origins jedoch sein Debüt in einem Videospiel feiert.

Wir sprachen mit ihm darüber, wie er die Rolle bekam, seine Arbeit am Spiel und die Möglichkeiten die dieses Medium für moderne Erzählungen bietet.

Solltet ihr euch nach seiner Stimme sehnen, so müsst ihr nichts weiteres tun, als euer Assassin’s Creed Origins auf entweder der Xbox One, PS4 oder den PC zu starten.

Der Autor

Wenn Chris die Wahl gehabt hätte, wäre er vermutlich auf Terry Pratchetts Scheibenwelt als Vampirjäger mit einer Knoblauch- & Holzallergie, Nachtsichtgerät sowie einer chronischen Angst vor Fledermäusen geboren worden oder in einer blauen Police Box unterwegs durch Raum und Zeit. Er vergräbt sich gerne in sowohl Büchern als auch Serien, Filmen oder eben Games und übersetzt bzw. schreibt manchmal in Warpgeschwindigkeit für den deutschen Ubisoft Blog. Am Liebsten lauscht er Soundtracks oder social-medialisiert für euch auf unseren Twitter, Instagram & Facebook Seiten vor sich hin. Folgt ihm auf Twitter unter: @__Asahi_