Trials Rising – Gemeinsam Tandem fahren und Knochen brechen – E3 2018

In Trials Rising macht es fast so viel Spaß zu gewinnen, wie zu verlieren. Wie bereits in den bisherigen Trials Spielen, geht es auch diesmal wieder darum knackige Herausforderungen zu meistern, während ihr durch total durchgeknallte Motorradstrecken brettert, die Physik eures fahrbaren Untersatzes vorsichtig ausbalanciert um gefährliche Sprünge schaffen zu können, euch ganz knapp an nahen Hindernissen vorbei mogelt und von einer kleinen Plattform zur anderen hechtet. Der größte Spaß sind aber nach wie vor die vielen beschämenden Arten auf die man bei dem Versuch die Herausforderungen zu überwinden, das Zeitliche segnen kann. In Trials Rising macht es dank besonders großzügig gesetzter Checkpoints und asynchronen Wettkämpfen mit diversen Mitspielern, besonders viel Spaß deren Ghosts dabei zu beobachten, wie sie gnadenlos versagen. Einen lokalen Koop-Modus gibt’s zudem noch oben drauf und der lässt euch mit einem weiteren Mitspieler ein Tandem-Motorrad steuern.

Die neuen Strecken führen euch durch die gesamte Welt und reichen von maroden Motocross-Strecken bis hin zu den wesentlich anspruchsvolleren, unfassbar hohen Todesfallen, die man in einem Trials Spiel mit Schauplätzen wie dem Yellowstone Nationalpark (inkl. explosiver Geysiere), dem Eiffelturm, Pripyat – dem ägyptischen Tal der Könige und sogar dem Mount Everest erwarten würde. Während ihr euch erfolgreich von einer Strecke zur Nächsten kämpft, wird euer Fahrer über das Karriere-Fortschritt-System immer weiter aufsteigen und so auch die Aufmerksamkeit von Sponsoren auf sich ziehen. Sobald euch das gelungen ist, werden euch auch Strecken mit einem Ausrufezeichen-Symbol auf der Karte angezeigt, die bedeuten, dass dort ein Vertrag auf euch wartet. Verträge sind Bonus-Herausforderungen bei denen ihr beispielsweise die Punktzahl eines Spielers schlagen oder bestimmte Medallien verdienen müsst. Schafft ihr es diese Herausforderungen zu meistern indem ihr die Ziele erreicht, warten neben EP-Boni auch Ingame Währung und kosmetische Objekte auf euren Fahrer und euer Fahrzeug.

Sollten euch die Solo-Fahrten noch nicht herausfordernd genug sein, so könnt ihr die Grenzen eurer Freundschaft austesten, indem ihr euch auf eine Runde Tandem im Koop-Modus einlasst. Und das ist genau wonach es sich anhört: Ihr und euer Freund werdet zusammen auf einem Tandem-Motorrad Platz nehmen und zusammen die Balance halten müssen. Nur so wird es euch gelingen, nicht abzustürzen während ihr euch durch Ringe arbeitet, spitze Anhöhen erklimmt oder Flips während eines langen Sturzes vollführt. Wer hier kein gutes Timing und die bereits erwähnte Balance vorweisen kann, der wird öfter als ihm lieb ist auf die Nase fliegen – aber auch das gehört zum Spaß dazu.

[2018-06-14] Trials Rising – Going Tandem and Breaking Bones Abroad – E3 2018 - THUMBNAIL

Trials Rising wird im Februar 2019 für die Nintendo Switch, PS4, Xbox One und den PC erhältlich sein. Weitere Details zu diesem Spiel und vielen weiteren E3 Ankündigungen, findet ihr auf unserer Seite.

Der Autor

Mikel Reparaz war Redakteur bei GamesRadar, PlayStation: The Official Magazine, MacLife und Official Xbox Magazine. Jetzt arbeitet er als Kommunikationssöldner für den UbiBlog. Folgt ihm auf Twitter unter: @Wikiparaz